Fußball-WM 2018 (Russland) – Kroatien wird Vize-Weltmeister!

Die Wunder sind ausgegangen  &  Betrübnis auf hohem Niveau

Das Duell „David gegen Goliath“ ging gestern nicht im biblischen Sinne aus…selbst der Himmel öffnete bei der Preisverleihung seine Schleusen weit…welch starke Symbolik!

Es bricht einem das Herz, die Dalić-Boys nach dieser unbeschreiblichen Erfolgswelle so straucheln zu sehen. Modrić konnte im Interview seine Tränen zweimal gerade noch so unterdrücken; Da ist es ein unbedeutender Trost, daß er zum besten Turnier-Spieler gekürt worden ist, denn wie er am Samstag bei der Pressekonferenz selbst erklärte, sind diese Titel zwar ganz nett, aber den WM-Thron im Kollektiv zu besteigen ist das einzig wahre Ziel.

Irgendwie hatte ich schon so eine schlechte Vorahnung gehabt nach Dalićs Schlußerklärungen am Freitag/Samstag. Enttäuscht und unangenehm überrascht haben mich seine Äußerungen, daß die Mannschaft faktisch keinen Grund zum Weitertrainieren hätte und sie in erster Linie das Finalspiel „genießen“ solle. Erst dachte ich an einen psychologischen Trick, um übermäßigen Leistungsdruck heraus zu nehmen. Ist dann wohl nach hinten losgegangen. Andere Teamleiter peitschen ihre Spieler mit allen erdenklichen Methoden in Stimmung und unserer verabreicht verbale Beruhigungsmittel!?! Verstehe ich nicht. Es fehlte offensichtlich der Wille, auch die letzte Meile konzentriert in Angriff zu nehmen. Die (Leichtsinns-)Fehler haben sich gehäuft. Subašić unterirdisch, phasenweise wie angewurzelt, ohne den gewohnten Elan. Schon im Spiel gegen England hätte ich mir Kalinić im Tor gewünscht.
Klar, Griezmann hat den Freistoß zum 1:0 recht plump herbeiprovoziert.
Ich denke schon, daß es ein bewußtes Handspiel von Perišić war: Er ist zwar ein erfahrener Spieler, aber so einen groben Patzer hätte ich nicht von ihm erwartet. Ich weiß nicht, ob in einer extremen Streßsituation die Ratio total abschaltet und dann nur noch Reflexe die Führung übernehmen?
Nach dem 3:1 konnte ich nicht mehr weiterschauen, zu grausam.

Faktisch hat CRO vier Tore geschossen, bloß nicht alle für sich selbst. Bin jedoch mehr als froh darüber, daß Mandžukić dank seines ulkigen Treffers nicht total zur tragischsten Figur des Endspieles geworden ist. Gut für ihn. Damit hat er noch einen Rekord zur bislang positiven CRO-Bilanz beigesteuert: Das 1.Eigentor in einem Fußball-WM-Finale!
Auch war es seit 60 Jahren das torreichste WM-Finale (1958, BRA-SWE 5:2).

Es brauchte also 20 Jahre, um die nächste Erfolgsgeschichte zu erleben. D.h., ca. 2038 müßte dann wohl endlich das Gold fällig sein. Puh, ´ne elendig lange Wartezeit und Durststrecke liegt da jetzt vor uns…
Gemessen an den enormen Sympathiebekundungen von Nah und Fern kann die kroat. Vorzeigetruppe zumindest noch den Titel „WM-Helden der Herzen“ für sich beanspruchen.

Glücklicherweise hat das kroat. TV gleich im Anschluß die ganze Reihe an Erfolgsmomenten ausgestrahlt, damit man die negativen Szenen wenigstens für kurze Zeit aus dem Kopf bekam.

Kommentator-Koriphäe Ćosić – ich liebe dich, Mann! Was hat dieser Kerl für ein Talent und eine Leidenschaft, Erfolgsaugenblicke noch intensiver werden zu lassen und schwere Momente behutsam weiterzukommentieren. Hut ab bis zum Boden! Hoffentlich macht er noch lange weiter, denn er ist einfach ein Phänomen und unersetzliches Unikat.

Die ganze Republik inkl. Diaspora ist der einhelligen Meinung, daß diese Jungs etwas Außergewöhnliches geschafft haben: Sie haben uns vier Wochen lang auf impressive Weise auf eine wendungsreiche, unfaßbar emotionsgeladene Reise mitgenommen, über die noch generationenlang geschwärmt werden wird. Wenn man dann noch bedenkt, wie kurz Dalićs Einflußnahme war, bin ich ganz zuversichtlich, daß die Vorbereitungen für die EM 2020-Quali mit dem Führungskader spitzenmäßg laufen werden.
Mal abwarten, wer und wie viele der Spielerveteranen nun ihren Rücktritt aus der Nationalelf erklären werden. Man soll ja bekanntlich gehen, wenn´s am schönsten ist.

Einige Reaktionen und Stimmen nach dem Spielende

– Plenković (Regierungschef): „Aufrichtige Glückwünsche der Mannschaft und Dalić. Sie sind für mich Weltmeister. Sie waren brillant. FRA hatte Glück in der 1.HZ, später realisierten sie zwei wunderbare Tore, der Kampf war schwer. So ist Sport, so ist ein Finale. Es hätte zu unseren Gunsten ausgehen können, wenn die entscheidenden Situationen positiv verlaufen wären. Die Atmosphäre ist die eines Sieges. Für CRO ist das ohnehin ein Wunder und wir sollten sehr, sehr glücklich sein. Bin davon überzeugt, daß das ein starkes Signal für die ganze Nation ist, daß Können, Einsatz, Begeisterungsfähigkeit, gute Organisation und der Glaube an sich selbst viel bewirken können. So hoffe ich, daß sie uns alle inspirieren werden.“

– Jandroković (Parlamentspräsident): „Unsere lieben Vatreni-Helden, ich beglückwünsche euch von Herzen zum fußballerischen Können und Professionalismus, zur Liebe zum Heimatland, Beherztheit, zum Zusammenhalt, die ihr gezeigt und damit die ganze Welt beeindruckt habt. Danke für den großartigsten Erfolg in der Geschichte des kroat. Fußballs. Für Kroatien seid ihr immer die Nummer 1! Ihr seid unsere Helden und der Stolz ganz Kroatiens.“

– Brüder Sinković (hochdekorierte Ruderer): „Ihr habt die Nation geeint, die Welt erobert und würdevoll das Finale bestritten. Für uns seid ihr Sieger!“

– Janica Kostelić (Skilegende & Staatssekretärin f. Sport): „Unsere `Vatreni´ sind heute Gewinner trotz Niederlage. Danke euch für die Verwirklichung eurer und unserer Träume, daß wir das Privileg hatten, euch bei eurem herzergreifenden Kampf anzufeuern. Die Silbvermedaille hat einen Goldschimmer.“
[Die Dame hat es noch am besten auf den Punkt gebracht.]

Es werden schon Rufe laut, daß man den jungen Herren ein Denkmal setzten sollte. Wobei bei so viel gelebtem Optimismus und Freudentaumel der Fans auch diese einen Preis verdient hätten.

Es bleibt zu hoffen, daß die riesige Willkommensfeier am heutigen Montag allen den nötigen Abschluß bringen wird…für die Webcam-Nutzer unter euch: Der Mannschaftsbus soll gegen 14:30 h auf dem Ban-Jelačić-Platz eintreffen. Viel Spaß beim Mitfeiern aus der Ferne!

Kommentar von K.Vukadin.
Quelle (Zitate): Hrt.hr.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseziel Kroatien, Sportereignisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar